Was ist eine Chirotherapie und wann hilft diese?

Bei Störungen der Beweglichkeit bestimmter Strukturen des Bewegungsapparates werden mittels gezielter Untersuchungstechniken Blockierungen aufgespürt und durch Anwendung spezieller Techniken gelöst. Diese Blockierungen können an fast allen Teilen des Bewegungsapparates entstehen und führen bei Nichtbehandlung unter Umständen zu Folgeschäden und Beeinflussung der Funktion anderer Körpersysteme.

Sollte sich jedoch herausstellen, dass das Problem in der veranschlagten Zeit von 5 – 15 Minuten nicht zu beheben ist, kann eine komplexere manualtherapeutische Behandlung ggf. indiziert sein.

Eine chirotherapeutische Behandlung dauert 5 – 15 min und ist aufgrund der erworbenen Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“ Bestandteil der Kassenleistung.